Firmenphilosophie:

In unserem Pflegedienst spiegeln sich Firmenphilosophie und grundsätzliche Ziele wieder: Unser Ziel ist es, den Menschen, die wir pflegen und betreuen, trotz ihres Hilfebedarfs eine möglichst eigenständige und selbstbestimmende Lebensführung zu ermöglichen, die der Würde des Menschen entspricht. Auf der Grundlage unseres beruflichen Selbstverständnisses und unserer Erfahrung sind wir bestrebt, die bestmögliche aktivierende und ganzheitliche Pflege und Betreuung zu erbringen und damit ein hohes Pflegeniveau zu garantieren.

 

Pflegeorganisation:

Personalstruktur und Einsatzplanung basieren auf dem System der Bezugspflege. Die Verteilung der Patienten in die verschiedenen Gruppen erfolgt nach Absprache mit dem Team möglichst stadtteilbezogen. Jede Gruppe betreut einen festen Patientenstamm kontinuierlich im Früh- und Spätdienst oder im geteilten Dienst. Dadurch wird eine hohe Pflegequalität erreicht.

 

Erstbesuch:

Der Erstbesuch wird ausschließlich von der Pflegedienstleitung oder seiner Stellvertretung durchgeführt. Sie ermittelt nach einer ausführlichen Informationssammlung den Hilfebedarf, berät über die in Frage kommenden Hilfsmittel, Antragstellungen, Abrechnungsmodalitäten und erklärt die verschiedenen Pflegemodule.

 

Qualitätssicherung:

Durch unsere enge Zusammenarbeit mit dem BPA (Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.), unsere Teilnahme an regionalen Qualitätszirkeln, sowie unsere eigenen hohen Ansprüche gewährleisten wir einen hohen Qualitätsstandard.
Die Qualität wird gesichert durch die speziell geschulte Pflegedienstleitung, die qualifizierten Mitarbeiter und den/die Qualitätsbeauftragten (PDL).

 

Dazu tragen wir bei:

• Interne und externe Fort- und Weiterbildungen für die Pflegekräfte,
• regelmäßige Team- und Fallbesprechungen
• Qualitätszirkel
• kontinuierliche Überarbeitung von Pflegeplanung und Pflegedokumentation
• Arbeiten nach Pflegestandards sowie die
• kontinuierliche Überarbeitung des Qualitätsmanagement – Handbuchs